NEWSFLASH

Falls Sie sich ernsthaft für einen Welpen von uns interessieren, freuen wir uns über Ihre frühzeitige Kontaktaufnahme, am besten telefonisch. Gerne können Sie uns dann nach vorheriger Termin-absprache besuchen kommen, um uns und unsere Hunde näher kennenzulernen.

NEWSTICKER

+++ 19.05.2021 +++

Jamila ist seit heute läufig. Das Abenteuer W-Wurf kann beginnen. Wir freuen uns sehr und werden in einigen Tagen zum auserwählten Rüden fahren. Wir werden nach der Hochzeit berichten ;-)

+++ 18.05.2021 +++

Jenna und Logan sind am 17.05.2021 Eltern von 9 gesunden Welpen geworden. Es sind 2 rote Rüden, 3 sr Rüden und 4 sr Hündinnen.
Die Welpen aus unserem V-Wurf sind alle vergeben.

+++ 07.03.2021 +++ 

Juhu, das Warten hat ein Ende. Jenna ist gestern läufig geworden und das Abenteuer V-Wurf kann beginnen. Wir freuen uns sehr und werden in den kommenden Tagen den auserwählten Rüden treffen. Wir werden nach der Hochzeit berichten ;-)

+++ 02.02.2021 +++ 

Auf unserer Vermittlungs-seite "Zuhause gesucht" haben wir eine Deutsche Pinscher Hündin eingestellt, die dringend ein neues Zuhause sucht. Wir sind nur bei der Vermittlung behilflich, die Hündin stammt nicht aus unserer Zucht, wir kennen weder die Besitzer, noch die Hündin persönlich. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte direkt die jeweiligen Besitzer des Hundes.

ZUHAUSE GESUCHT

Hier finden Sie zeitweise Pinscher (vom Welpen, Junghund, Erwachsenen bis zum Senior), die ein neues Zuhause suchen. Bei den hier vorgestellten Hunden kann es sich auch um Pinscher aus verschiedenen anderen Zuchtstätten handeln. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte direkt den jeweiligen Züchter oder Eigentümer des Hundes.

 

Weitere Deutsche Pinscher, die ein Zuhause suchen, finden Sie auf der Website der DPI (Deutsche Pinscher Initiative)

EIN JUNGER SR RÜDE SUCHT .....

Ein fast 2 jähriger schwarz-roter Deutscher Pinscher Rüde sucht ein neues Zuhause

Der junge Quinn, geb: 09.2019, unkastriert, gechippt, geimpft mit PSK Ahnentafel sucht umständehalber ein neues Zuhause.

Quinn wird als wissbegierig, neugierig und gelehrig beschrieben, er hat einen ausgeprägten Spieltrieb und viel Spielfreude. Außerdem ist er verschmust, liebebedürftig, anhänglich, treu und kuschelt gerne. Er mag es am liebsten, wenn er am Hals und hinter den Ohren gekrault wird.

Des Weiteren ist er sehr sportlich und agil, er liebt große Sparziergänge und Wanderungen mit kleiner Fährtenlegung und mag es anschließend noch im Garten rasante Sprints durchzuführen.

„Sitz, Platz, Steh, gib Pfötchen und Peng“ kann er auch, manchmal alles auf einmal ;-)

Er liebt Ruhe- und Schlafpausen und kann auch mehrere Stunden alleine im Haus bleiben. Er meldet, so wie es sich für einen Pinscher gehört, ist aber kein Kläffer. Quinn kennt die Hundebox und kann darin gut im Auto transportiert werden. Er kennt auch das Reisen mit dem Wohnmobil.

Mit anderen Hunden hat sich Quinn bisher sehr gut vertragen, er hat Hundefreunde, mit denen er gemeinsam Gassi geht oder im Garten spielt. Die Welpenschule und anschließendes Privattraining mit Einzeluntericht wurden erfolgreich absolviert.

Mit den allermeisten Menschen versteht er sich gut d. h. Quinn mag zwar Menschen, aber nicht alle. Wenn er z. B. von fremden Menschen bedrängt wird oder man möchte ihn in eingeengten Situationen streicheln, dann fühlt er sich unwohl und wird unsicher. Leider wurden diese Situationen zwar erkannt, aber seine bisherigen Menschen haben nicht schnell genug bzw. ausreichend reagiert und diese unangenehmen Situationen vermieden bzw. wurde Quinn aus diesen Situationen nicht heraus geholfen.

So kam es wie es kommen musste und Quinn hat versucht - in einer für ihn unangenehmen Situation mit einer fremden Person, die ihn in einer beengten Situation beim Essen gehen unterm Tisch streicheln wollte - einen Ausweg auf seine Art zu suchen und hat zugesschnappt, um seine Individualdistanz, in der er sich sicher fühlt, wieder herzustellen. Eine Situation, die man hätte vermeiden können, so die Aussage der Besitzer. Es ist zum Glück eher glimpflich ausgegangen, aber nun wird dennoch ein neues Zuhause gesucht, weil die Besitzer ihre „Fehler“ erkannt haben, aber sich nicht dazu in der Lage fühlen, Quinn dauerhaft die nötige Führung und Sicherheit zu geben, die er braucht, um sich in solchen Ausnahmesituationen zurechtzufinden.

Des Weiteren kommt hinzu, dass man seit diesem Vorfall Angst hat im Umgang mit dem sehr jungen Enkelkind, welches oft zu Besuch ist, wobei es in der Familie mit dem Kleinkind bisher noch nie Probleme gab, auch nicht mit anderen Kindern, die er von klein an kennengelernt hat.

Für Quinn werden Menschen gesucht, die sich mit pinschertypischen Verhaltensweisen auskennen und die in der Lage sind, einen Pinscher lesen zu können, um ihn rechtzeitig in beengten oder in für den Hund unwohl erscheinenden Situationen zu helfen und sicher zu führen, damit Quinn wieder die für ihn notwendige Sicherheit bekommt, um sich von seinen Menschen führen zu lassen. Quinn braucht diese Unterstützung, um nicht selbstständig zu reagieren. Er ist ein eher unsicherer Hund, der sich dann nicht anders zu helfen weiß.

Mit seinen Besitzern gab es nie Probleme, Quinn liebt seine vertrauten Menschen, er braucht aber dennoch eine Person/Familie, die vorausschauend mit ihm in einen neuen Lebensabschnitt geht und die ihm die dafür notwendige Zeit lässt, sich einzuleben.

Quinn wird nicht an Hundeneulinge oder an Familien mit kleinen Kindern abgegeben, da wir vermeiden wollen, dass es evtl. wieder zu einer Abgabe kommt, denn das würde dem jungen sensiblen Hund nicht gut tun und weitere Vermittlungen erschweren. Für Quinn suchen wir eine Person/ Familie, die viel Zeit hat und den Hund in Ruhe ankommen lässt und die nicht gleich zu viel von ihm verlangen oder erwarten, denn eine Trennung muss erst einmal verarbeitet werden. Mit Zeit, Geduld und souveräner ruhiger Führung, wird Quinn sicherlich ein ganz treuer Begleiter, der für seine Menschen durchs Feuer gehen würde.

Es wäre schön, wenn sich sogar pinschererfahrene Menschen melden, die die „Ecken und Kanten“ der Rasse bereits kennen und die mit sog. „Special Effects“ (hier: Fremden gegenüber mißtrauisch) umgehen können und evtl. sogar vertraut damit sind.

 
Wenn Sie sich für Quinn interessieren, so schreiben Sie uns bitte vorab eine Email mit einer kurzen Beschreibung von sich mit Angabe Ihrer Telefonnummer. Wir werden uns dann umgehend bei Ihnen telefonisch melden und leiten Sie dann weiter, damit Sie Quinn kennenlernen können.

Kontakt: deutschepinscher@hotmail.de


EINE ROTE HÜNDIN SUCHT .....

Die Hündin stammt aus der Zucht Arielle's aus Chemnitz. Bitte kontaktieren Sie direkt die Besitzerin der Hündin.

Bitte zum vergrößern auf das Bild klicken


Kontakt: Simona Brödner, Chemnitz

Mobil:  0163/3975520

eMail:  simona@japo.de