NEWSFLASH

Falls Sie sich ernsthaft für einen Welpen von uns interessieren, freuen wir uns über Ihre frühzeitige Kontaktaufnahme, am besten telefonisch. Gerne können Sie uns dann nach vorheriger Termin-absprache besuchen kommen, um uns und unsere Hunde näher kennenzulernen.

NEWSTICKER

+++ 04.05.2024 +++

Hurra, es hat geklappt, Jakari und Kenobi werden Eltern. Wir waren am Dienstag Abend zum Ultraschall und konnten die kleinen C-Babies sehen :-)

 

+++ 07.04.2024 +++

Jakari und Kenobi hatten ein Rendezvous. Die beiden waren sich schnell einig.
Nun hoffen wir, dass diese liebevolle Zusammenkunft Früchte tragen wird. 

Wenn alles klappt wie geplant, werden wir Anfang Juni 2024 Welpen  in schwarz-rot erwarten,  die dann Anfang August 2024 zur Abgabe sind. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns. Weitere Infos in den kommenden Tagen.

+++ 22.02.2024 +++

Jenna und Umka sind am 20.02.2024 Eltern von 5 Welpen geworden. 
Es sind 3 rote Rüden, 1 sr Rüde und 1 sr Hündin. 
Alle Babies haben bereits ein neues Zuhause gefunden.

+++ 24.01.2024 +++

Wir waren am 19.01.2024 mit Jenna zum Ultraschall und konnten die kleinen B's sehen. Wir sind sehr gespannt was uns der Storch Mitte Februar bringen wird. 

+++ 24.12.2023 +++

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten, Welpeninteressenten und Züchterkollegen eine besinnliche und geruhsame  Weihnachts-zeit im Kreise der Lieben und alles erdenklich Gute für das neue Jahr.

+++ 20.12.2023 +++

Jenna und Umka hatten kurz vor Weihnachten ein Date. Die beiden waren sich schnell einig. Nun hoffen wir, dass diese vorweihnachtliche Hoch-zeit Früchte tragen wird. 

+++ 10.12.2023 +++

Jenna ist läufig geworden und wir werden kurz vor Weihnachten den auser-wählten Rüden treffen. Einer schönen Weih-nachtshochzeit steht dann nichts mehr im Wege. Wenn alles klappt wie geplant, werden wir Mitte/Ende Februar 2024 Welpen in rot und auch schwarz-rot erwarten, die dann Mitte/Ende April 2024 zur Abgabe sind. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns. 

+++ 01.09.2023 +++

Wir nehmen uns eine längere Auszeit und gönnen uns und unseren Hunden ein wenig Ruhe, lassen die Seele baumeln und tanken wieder neue Energie. 

2. LEBENSWOCHE S-WURF

WELPENTAGEBUCH VOM 29.04. - 05.05.2020

+++ 29.04.2020 +++

Die kleinen Zwerge wachsen und gedeihen und nehmen stetig an Gewicht zu. Es herrscht ständig reges Gedränge an der Milchbar. Durch das tägliche Wiegen können wir sehen, ob und wie viel die kleinen täglich zunehmen. Ein kleiner Bub macht uns trotz allem etwas Sorgen, denn der Nabel hat sich entzündet und wir hoffen, dass es nur äußerlich ist.

+++ 01.05.2020 +++

In den nächsten Tagen steht die erste Maniküre bzw. Pediküre an, damit die kleinen spitzen Krallen beim Milchtritt nicht Mamas Busen zerkratzen.
Am 7. Tag hat Miss Red bereits ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Am 8. Tag haben Miss Pink und Miss Orange ihr Gewicht verdoppelt und zwischen dem 8. und 9. Tag haben Mister Lightblue und Miss Yellow nachgezogen.

+++ 03.05.2020 +++

Heute hatten die kleinen Zwerge die ersten Beauty-Session d. h. wir  haben 126 Krallen geknipst und rund gefeilt. Nun wird Mamas Busen beim Milchtritt nicht mehr so dolle verkratzt und drangsaliert.
Miss Yellow hat als erste angefangen die Äuglein zu öffnen, das rechte Auge ist schon fast ganz geöffnet und das linke ist einen Spalt geöffnet. In den kommenden Tagen werden alle Welpen nach und nach ihre Augen öffnen ;-)

+++ 04.05.2020 +++

Die Behandlung der Nabelentzündung hat leider nicht so angeschlagen, wie wir erhofft hatten. Dem kleinen Bub geht es, nachdem es zuerst bergauf ging, wieder sehr schlecht. Leider mussten wir in eine andere Tierklinik eine 2. Meinung einholen, denn es zeigte sich, dass die Erstbehandlung nicht ausreichend dosiert war. Wir wissen nicht, ob wir aufgrund dieser Umstände das Leben des kleinen Kerlchens noch retten können. Es sieht zur Zeit eher schlecht aus, aber wir versuchen alles, um ihn zu retten, jedoch ohne ihn unnötig leiden zu lassen. Die Entscheidung ihn im Fall der Fälle gehen zu lassen, müssen wir im Ernstfall treffen können. Auch wenn es unser Herz zerreißt, hat er es nicht verdient zu leiden. 


Zurück                Weiter